27.10.2020

Spendenaktion: Für jeden abgenommenen Kilo spenden wir 1 Euro

Gemeinsam wollen wir die CliniClowns fördern und unsere easylife TeilnehmerInnen in ganz Österreich helfen dabei. Für jedes Kilo, das bis zum 4. Dezember abgenommen wird, spenden wir einen Euro. Denn Lachen ist die beste Medizin.

Spendenaktion: Für jeden abgenommenen Kilo spenden wir 1 Euro

Wer sind die CliniClowns?

Die CliniClowns Austria arbeiten seit 1991 als erster Verein dieser Art in Europa in mittlerweile 56 Spitälern und Geriatrie Zentren Österreichs, um ihren Patienten den Krankenhausaufenthalt zu erleichtern und deren Genesung zu fördern. Insgesamt führen 73 CliniClowns rund 1.677 Spitalsvisiten pro Jahr durch. Die CliniClowns besuchen chronisch- und schwerkranke Kinder an ihren Krankenbetten, um sie auf eine Reise in ein Land der Phantasie mitzunehmen. In diesem Land gibt es keine Schmerzen, keine Traurigkeit und auch keine Krankheit. Lachen regiert das Land, und wenn die Patienten mit Kraft zurückkehren, um ihrer Krankheit den Kampf anzusagen, haben die CliniClowns ihr Ziel erreicht!

easylife Österreich spendet an die CliniClowns: jedes Kilo zählt

Wir spenden vom 19. Oktober bis zum 04. Dezember 2020 für jedes abgenommene Kilo einen Euro an die CliniClowns Austria. Alle abgenommen Kilos unserer insgesamt neun Standorte werden in wöchentlichen Zwischenberichten veröffentlicht. Am Ende wird zusammengerechnet und die Geldsumme geht an die CliniClowns.

easylife ist sehr stolz dieses großartige Projekt unterstützen zu dürfen. Wir sind gespannt darauf, wie viel wir gemeinsam mit unseren TeilnehmerInnen an Spendengeld sammeln können.
So zaubern wir schwerstkranken Patienten durch ein Lächeln im Gesicht neue Lebenskraft!
Es ist mehr als eine Spende. Schenken wir gemeinsam ein Lächeln.

Wöchentlicher Zwischenstand

Jede Woche wird hier ein Zwischenstand der verlorenen Kilos gepostet.

KW43: In der ersten Woche der Akion haben unsere Teilnehmer 1.281 Kilogramm abgenommen!

Ab dem 4. Dezember erfahrt ihr hier und auf unserer Facebook-Seite wie viel Spenden wir generieren konnten.

 

zurück