30.07.2019

Lebenselixier Wasser – trinken Sie sich schlank mit diesen Tipps!

Der menschliche Körper besteht zu zwei Dritteln aus Wasser, welches für zahlreiche lebensnotwendige Funktionen verantwortlich ist. Warum und wieviel Wasser Sie täglich trinken sollten, erfahren Sie hier.

Lebenselixier Wasser – trinken Sie sich schlank mit diesen Tipps!

Was passiert, wenn man zu wenig trinkt?

Wasser ist vor allem für den Transport von Stoffen in Blut und Lymphe und der Regulation des Säure-Basen-Haushalts verantwortlich und spielt für die Aufrechterhaltung der Körpertemperatur eine große Rolle, indem es durch Verdunstung über die Haut überschüssige Wärme abtransportiert. Ohne Schweißproduktion würde unser Körper überhitzen, unsere Körpertemperatur ansteigen und das Herz-Kreislaufsystem zusammenbrechen. Stoffwechselvorgänge im Körper können nur durch ausreichend Wasser im Organismus optimal ablaufen. Laut wissenschaftlichen Untersuchungen lässt die Leistungsfähigkeit bereits bei einem Wasserverlust von 2 % des Körpergewichts deutlich nach! Ist der Körper dehydriert, kann das Blut nicht mehr richtig fließen, der Blutdruck steigt an, die Zellen und Organe werden schlechter versorgt, Gehirnleistung und Konzentration verschlechtern sich. Da die Nieren bei Flüssigkeitsmangel schlecht durchblutet werden, steigt das Risiko für Nierenerkrankungen und Harnwegsinfekten. Auch der Darm kann nur funktionieren, wenn Nährstoffe und Ballaststoffe ausreichend gelöst werden können. Wassermangel führt deshalb oft zu lästiger Verstopfung.

Warum soll man beim Abnehmen viel Wasser trinken?

Wasser ist das Medium für alle Stoffwechsel- und Ausscheidungsvorgänge im Körper – bei einer Dehydrierung speichert die Leber vermehrt Fett und kann Giftstoffe nicht abtransportieren.

Unser Gehirn interpretiert das Durstgefühl oft als Hunger, was dazu führt, dass wir essen obwohl wir eigentlich satt sind. Ein Glas Wasser trinken sollte deshalb die Erste-Hilfe-Maßnahme bei Hungergefühl sein!

Dehydrierung wirkt wie Stress auf den Organismus – die Hormone Insulin und Cortisol werden vermehrt produziert und führen zu verstärkter Fetteinlagerungen.

 

Das sind die besten Trinktipps für den Alltag:

  • Trinken Sie ausschließlich zuckerfreie Getränke wie Wasser, Mineralwasser und ungesüßte Kräutertees. Verzichten Sie auch auf Light-Getränke, da diese den Heißhunger auf Süßes anregen und durch die enthaltenen Süßungsmittel den Stoffwechsel negativ beeinflussen können.
  • Essen Sie wasserreiches Gemüse und Obst wie zum Beispiel Gurken, Tomaten, Zucchini, Wassermelonen oder Erdbeeren.
  • Verwenden Sie Zitronen, Limetten, Minze und andere Kräuter, um Wasser und Tee geschmacklich zu verfeinern (siehe unsere beiliegenden Rezeptideen!).
  • Achten Sie darauf, für unterwegs immer eine Flasche Wasser dabei zu haben!
  • Am besten stündlich über den ganzen Tag verteilt mindestens 250ml Wasser trinken - trinken Sie ca. 3 Liter pro Tag.
  • Vermeiden Sie eiskalte, aber auch brennheiße Getränke! Die ideale Trinktemperatur ist 15 Grad Celsius. So kann der Körper die Flüssigkeit am schnellsten aufnehmen und muss sie nicht unter Energieaufwand erst abkühlen oder erwärmen.
  • Bei Hungergefühl immer zuerst ein Glas Wasser trinken!


Erstellt von Frau Mag. Carmen Crepaz, MSc
Ernährungswissenschafterin bei easylife

zurück