14.10.2020

Kürbis – der unterschätzte Schlankmacher!

Das farbenintensive Herbstgemüse zeigt sich in vielen verschiedenen Sorten. Er schaut nicht nur als Deko gut aus, sondern ist ein wahrer Schlankmacher. Weltweit gibt es über 800 verschiedene Kürbisarten, darunter in etwa 200 essbare Sorten.

Kürbis – der unterschätzte Schlankmacher!

Kürbisfleisch ist botanisch gesehen eine Beerenfrucht und besteht zu 80 bis 95 % aus Wasser. Entsprechend liefert es durchschnittlich nur 25 Kalorien pro 100 Gramm. Da der Kürbis sehr ballaststoffreich ist, sättigt er gut und hat eine verdauungsfördernde Wirkung. Sein hoher Gehalt an Beta-Carotin und Vitamin C schützt vor oxidativem Stress und unterstützt so das körpereigene Immunsystem.  In der traditionellen Pflanzenheilkunde gilt der Kürbis außerdem als harntreibend und entwässernd.

Folgende vier Kürbisarten sind in der heimischen Küche besonders beliebt:

Hokkaido
Der Favorit unter den Kürbissen kann lange gelagert und schnell und einfach zubereitet werden. Auch die Schale des Hokkaidos kann verarbeitet und gegessen werden. Sein süßlich- saftiges Fruchtfleisch eignet sich hervorragend für Suppen, Pürees oder einfach als Ofengemüse und hat einen nussigen Geschmack.

Muskatkürbis
Sein oranges Fruchtfleisch schmeckt fein nussig, fruchtig und hat eine leichte Muskat-Note. Er wiegt bis zu 40 Kilogramm und ist vielseitig für Suppen, Aufläufe und Eintöpfe einsetzbar.

Butternuss
Bei der Butternuss ist der Name Programm: Sein Geschmack erinnert an Butter und Nüsse, sein Fruchtfleisch ist cremig zart. Der Kürbis eignet sich daher am besten für Suppen, kann aber auch kurz angebraten als köstliche Beilage zu Fleisch und Fisch dienen. In Kombination mit Knoblauch, Curry oder Chili schmeckt er besonders gut.

Der Lange von Neapel
Dieser Kürbis ist bis zu 1,5 m lang und wird meistens scheibenweise angeboten. Seine weiche Schale lässt sich gut entfernen. Er wird vor allem für Suppen, Kürbisgulasch und Salate verwendet.

 

easyTipp: Kürbisfleisch eignet sich in Würfel geschnitten auch sehr gut zum Einfrieren. So können Sie das ganze Jahr über köstliche easylife Kürbisgerichte genießen.

 

Viele interessante Artikel zu den Themen Abnehmen, Gesundheit und Ernährungen finden Sie unter News - Hier klicken

Erstellt von Frau Mag. Carmen Crepaz, MSc
Ernährungswissenschafterin bei easylife

zurück