26.02.2019

Fit durch den Fasching

Wir sind mittendrin in der Faschingszeit und die tollsten Tage stehen noch bevor. Manche von uns muten ihrem Körper ganz schön viel zu, denn mit Alkohol wird meist nicht gespart.

Fit durch den Fasching

Spätestens am Aschermittwoch kommt dann das böse Erwachen: Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit. Echte Jecken nehmen sich diesen Tag sogar noch frei. Wir möchten Ihnen die Faschingszeit nicht vermiesen, indem wir Ihnen jetzt »predigen«, wie schädlich Alkohol ist. Wir möchten Sie vielmehr darin unterstützen, wie Sie Ihren Körper auf diese für ihn sehr anstrengende Zeit am besten vorbereiten können. Damit Sie gut durch diese Hochzeit des Faschings kommen.

Immunabwehr stärken

Zwar sind die Tage im Moment schon eher frühlingshaft mild, doch die Nächte noch empfindlich kalt. Wie schnell ist es da passiert, dass man aus einer überhitzten Karnevalsveranstaltung in einem eher leichten Kostüm nachts den Nachhauseweg anstrebt. Und Schwups ... kratzt am nächsten Morgen der Hals und die Nase läuft. Dazu muss es erst gar nicht kommen. Stärken Sie vorab Ihr Immunsystem mit viel Vitamin C. Dieses Vitamin lagert sich in den weißen Blutkörperchen ein und unterstützt unsere Abwehrzellen beim Kampf gegen Krankheitserreger.

Kohl – die pure Vitamin-C-Bombe

Extrem viel Vitamin C für die Immunabwehr steckt in unseren heimischen Kohlsorten. Und die haben gerade Hochsaison. Probieren Sie’s mal mit einem leckeren Wirsingeintopf. Neben ganz viel Vitamin C enthält dieser Kohl auch noch Kalzium und Kalium sowie Folsäure. Toll ist außerdem, dass er nur sehr wenige Kalorien hat. Wer kein Eintopf-Fan ist, kann es einmal mit einem Blumenkohlauflauf probieren. Auch dieser Kohl ist sehr kalorienarm und enthält zudem reichlich Vitamin K ­– dieses Vitamin unterstützt die Blutgerinnung und sorgt zusätzlich dafür, dass der Knochenabbau gehemmt wird.

Genießen Sie am besten einen deftigen Kohleintopf oder -auflauf vor dem Feiern und Ihre Vitamin-C-Speicher sind optimal gefüllt.

B-Vitamine gegen den Kater

Eine tolle Faschingsnacht steckt meist auch am nächsten Tag noch in »unseren Knochen«. Um nun wieder möglichst schnell fit zu werden, helfen B-Vitamine. Wie auch die C-Vitamine sorgen die für einen raschen Alkoholabbau. Gleichzeitig ist Alkohol auch der größte Vitamin-B-Fresser. Also müssen wir dafür sorgen, dass die Vitamin-B-Speicher bestens gefüllt sind. Super Quellen für Vitamin B sind – Sie ahnen es sicher schon – die Kohlsorten, wie Blumenkohl oder auch Lauch. Eine deftige Blumenkohlsuppe vor dem Faschingsumzug zum Beispiel sorgt dafür, dass unser Körper eine gute Basis hat. Und am Aschermittwoch die Reste essen, gibt zusätzlich noch die durch den Alkohol verlorene Flüssigkeit zurück. Apropos trinken: Nach dem Feiern helfen wir unserem Körper am besten mit Wasser – mit frischen Limetten- oder Zitronenscheiben. Das hilft beim Entgiften und unterstützt ihn beim Elektrolytausgleich

Haben Sie Fragen? Sie möchten gerne mehr erfahren über easylife? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.

zurück