03.07.2022

Eierschwammerl - kalorienarm und ballaststoffreich

Sommerzeit ist auch Schwammerlzeit! Eine beliebte und heuer besonders häufig zu findende Sorte ist das Eierschwammerl. Diese Art schmeckt nicht nur hervorragend, sie ist auch vielseitig und zudem sehr gesund und kalorienarm. 

Eierschwammerl - kalorienarm und ballaststoffreich

Beim Abnehmen kann man Eierschwammerl mit gutem Gewissen genießen. In 100 Gramm stecken nur 11 Kilokalorien – das liegt am hohen Wasseranteil, der bei 92 Prozent liegt. Außerdem enthalten sie Beta-Karotin, Kalium, Phosphor und die Vitamine C und D sowie verdauungsfördernde Ballaststoffe. Diese sorgen für ein langes Sättigungsgefühl und bewahren vor Heißhungerattacken. Die kleinen Pilze sind zudem eine gute Eiweißquelle und enthalten kaum Fett und Kohlenhydrate. 

Lagerung und Zubereitung

Eierschwammerl verderben recht schnell und sollten idealerweise innerhalb von wenigen Tagen zubereitet werden. Die Schwammerl sollten auf keinen Fall roh gegessen werden. Wie viele Pilzarten enthalten sie das Kohlenhydrat „Chitin“, das viele Menschen nicht gut vertragen. Durch das Erhitzen wird der Stoff unschädlich gemacht. Vor der Zubereitung werden die Eierschwammerl am besten mit einem Messer geputzt und mit Küchenpapier abgewischt. Zu viel Abwaschen mindert den eigenen, pfeffrig-nussigen Geschmack des Pilzes.

Alle Benefits auf einen Blick

Hier sind die wichtigsten gesundheitlichen Vorteile der Eierschwammerl zusammengefasst: 

  • Ideal zum Abnehmen: 100 Gramm enthalten nur 11kcal und zudem auch Protein – deshalb ein leichter Genuss und ein optimaler Begleiter beim Abnehmen.
  • Fördern die Verdauung: Eierschwammerl sind reich an Ballaststoffen. Das fördert die Verdauung und sorgt für ein längeres Sättigungsgefühl. 
  • Ein ruhigerer Schlaf: die Aminosäure L-Tryptophan bildet mithilfe der Biosynthese das Glückshormon Serotonin, was im Gehirn wiederum zu Melatonin umgewandelt wird – das fördert einen ruhigeren Schlaf.
  • Eisen: Im Eierschwammerl steckt auch Eisen. Das Spurenelement hält unter anderem die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Körper aufrecht. 
  • Gut fürs Auge: Beta-Karotin wird auch als „Augenvitamin“ bezeichnet. Es ist am Aufbau der lichtempfindlichen Teile der Netzhaut beteiligt und fördert die Sehkraft.

Aus diesen Gründen sollten Eierschwammerl in unserer Sommerküche auf keinen Fall fehlen.

easyTIPP: Eierschwammerl harmonieren sehr gut mit Wild-, Rind- oder Kalbsfleisch.

Viele interessante Artikel zu den Themen Abnehmen, Gesundheit und Ernährungen finden Sie unter News - Hier klicken

Ein Beitrag von Verena Dietmaier, MSc. BA MBA
Ernährungswissenschafterin bei easylife

zurück