13.02.2019

Die unglaublichen Abnehmerfolge bei Rosins Fettkampf

„Bei Frank Rosin nehmen die Leute 12 Kilo in einer Woche ab, wie schaffen die das?“ Die aktuelle Abnehmsendung »Rosins Fettkampf«, die letzte Woche ihren Sieger kürte, bietet jede Menge Gesprächsstoff. Wie schaffen die Kandidaten in dieser Sendung nur solche unglaublichen Erfolge? Wir lüften das Geheimnis.

Die unglaublichen Abnehmerfolge bei Rosins Fettkampf

Die Zeitspanne zwischen den Ausstrahlungen

Die Waage zeigt unglaubliche 12 Kilo weniger! Wertschätzender Beifall der anderen. In der Ausstrahlung eine Woche vorher waren die Rundungen noch deutlich mehr ausgeprägt. Schon beim Ausziehen des Bademantels kann man sofort sehen: Da ist einiges an Pfunden weg. Wie ist das möglich? 12 Kilo weniger innerhalb einer Woche? Dieses Geheimnis der Sendung »Rosins Fettkampf« können wir jedoch lüften. Vielleicht ist es Ihnen auch schon aufgefallen: Es wird nirgendwo erwähnt, wie viele Tage oder Wochen zwischen den Ausstrahlungen vergangen sind. Real sind es nämlich mehrere Wochen, die zwischen einer Sendung zur anderen liegen. Die Aufzeichnungen ziehen sich über mehrere Monate. Ist es überhaupt möglich, 12 Kilo in einer Woche abzunehmen? Eher unwahrscheinlich!

Ein gutes Konzept

Low Carb Buletten, viel Gemüse und Eiweiß aus Meeresfrüchten, Low Sugar Crêpes – die Rezepte aus der Sendung sind alles andere als langweilig oder fade. Viele verbinden mit Abnehmen den Verzicht auf leckeres Essen oder die gefürchteten Heißhungerattacken. Mit den individuell richtig gewählten Lebensmitteln kann das nicht passieren. Frank Rosin und Sebastian Lege kennen als gelernte Köche natürlich alle Lebensmittel in ihrer Zusammensetzung und Wirkung und geben ihren Teammitgliedern Mengen an Tipps, wie sie Kalorien einsparen können.

Sport wird überbewertet

Sport ist nach wie vor gut für den Körper. Das steht auch für uns außer Frage. Dass man allein durch Sport abnehmen kann, widerlegen mittlerweile mehrere Studien. Wer nachhaltig abnehmen möchte, muss seine Ernährung anpassen.

Frank Rosin selbst war einer der ersten, die beim Wiegen rausgeflogen sind. Er hatte nur ein Kilo abgenommen und sein Team war das mit der prozentual geringsten Gewichtsabnahme. Für ihn eine herbe Enttäuschung, denn er hatte sich zum Ziel gesetzt, seine eigene Show zu gewinnen. Sein Gesichtsausdruck sprach Bände. Für ihn unverständlich, hatte er doch so viel Zeit in sein Sportprogramm investiert wie nie zuvor. Aus unserer Sicht ist das nicht verwunderlich. Sport ist nun mal nicht ausschlaggebend dafür, dass man abnimmt. Es ist allerdings eine gute Ergänzung für das Abnehmen.

Abnehmen mit Spaß

Abnehmen macht Spaß! Abnehmen ist sogar lecker. Gemeinsam abnehmen macht alles noch leichter. Das sehen die Teilnehmer bei Rosins Fettkampf so und auch die Teilnehmer unseres Programms bei easylife. Und wenn die ersten Kilos schmelzen, kommt auch die Lust an Bewegung. Gerne auch für Sport.

Haben Sie Fragen? Sie möchten gerne mehr erfahren über easylife? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.

zurück