22.08.2021

Abnehmen in den Wechseljahren: So kann es gelingen

Frauen in der Menopause merken, dass sich das Abnehmen schwieriger gestaltet als in jüngeren Jahren. In den Wechseljahren verlangsamt sich zum einen der Stoffwechsel, was wiederum den Fettabbau hemmt. Zum anderen wird weniger Energie als früher benötigt und die Hormone fahren Karussell. Erfolgreiches Gewichtsmanagement ist dennoch möglich: erfahren Sie, was mit Ihrem Körper in dieser Zeit passiert und wie Sie Ihren Stoffwechsel gekonnt beschleunigen können.

Abnehmen in den Wechseljahren: So kann es gelingen

Die Hormonumstellung während der Wechseljahre führt zu vielen Veränderungen im weiblichen Körper. Wer schon vor dieser Phase unter Übergewicht gelitten hat aber weiterhin genauso viele Kalorien isst, nimmt aufgrund des verlangsamten Stoffwechsels automatisch weiter zu. Oft klagen Frauen darüber, dass eine Diät, die bisher immer funktioniert hat, keine Wirkung mehr zeigt. Durch die Veränderungen im Körper fühlen sich viele Frauen nicht mehr wohl in ihrer Haut und möchten daran etwas ändern.

Was passiert in den Wechseljahren?

Wenn die Wechseljahre einsetzen, kommt es zu starken Veränderungen im Hormonhaushalt, die unter anderem auch den Stoffwechsel beeinflussen. Dieser wird deutlich verlangsamt und eine Gewichtszunahme ist eigentlich vorprogrammiert. Weitere Symptome können sein:

  • Hitzewallungen
  • Kopfschmerzen
  • Schlechter Laune bis hin zu Depressionen
  • Reizbarkeit
  • Haarausfall
  • Sexueller Unlust

Sie fühlen sich oft mit sich und ihrem Körper unzufriedener als je zuvor, da Muskeln schwinden und neue Problemzonen entstehen. Der Anteil des männlichen Hormons Testosteron steigt und sorgt dafür, dass sich das Körperfett anders verteilt als bisher. In den Wechseljahren lagert sich eine Gewichtszunahme eher am Bauch ab – der Anteil des gefährlichen viszeralen Bauchfetts wird höher. Doch mit der richtigen Ernährung können die Symptome der Wechseljahre verringert werden und man kann erfolgreich an Gewicht verlieren.

In den Wechseljahren abnehmen

Bei easylife begleiten wir Frauen in den Wechseljahren intensiv während der Abnehmphase. Wir setzen auf eine vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung, um den teils belastenden Symptomen entgegenzuwirken. So fördern wir eine Reduktion der Hitzewallungen und allgemeines Wohlbefinden. Die Einnahme natürlicher Bitterstoffen und basischer Mineralstoffen unterstützt den Körper bei der Entschlackung. Denn, ein basischer Körperhaushalt vermindert Stimmungsschwankungen und kann sogar bei Depressionen helfen.

Der Stoffwechsel ist der Schlüssel

Mit der easylife-Therapie wird der Stoffwechsel wieder auf Trab gebracht. Damit wird nicht nur der Fettabbau beschleunigt, sondern auch der Blutzuckerspiegel und der Bluthochdruck reduziert. Unsere Expertinnen zeigen, wie Frauen erfolgreich Gewicht und Wohlbefinden in der Menopause managen. Dann haben nicht mehr die Hormone das Zepter in der Hand! Und wer das schafft, wird reichlich belohnt. Ein besseres Selbstwertgefühl stellt sich ein, die Wechseljahrsbeschwerden gehen zurück, die sexuelle Lust kehrt zurück und man wird sich gesünder, vitaler und zufriedener fühlen.

Wenn auch Sie sich wohler fühlen und Gewicht verlieren möchten, können Sie sich gerne an einem easylife Standort unverbindlich beraten lassen.

 

Viele interessante Artikel zu den Themen Abnehmen, Gesundheit und Ernährung finden Sie unter News - Hier klicken

Beitrag erstellt von Mag. Carmen Crepaz, MSc
Ernährungswissenschafterin bei easylife

zurück